GRÜN HINTERM OHR

Print media specialist. B2B | Knit addict. Bibliophile. Wine enthusiast |
Autodidact | But in the end... Who even cares?


Category: Freunde

Ein Mensch muss Bedeutung haben.


    („Es ist einfach so schön ??“, 07.07.2017 21.20)

    Nun stehe ich hier und denke an Dich.

    Memento
    Vor meinem eignen Tod ist mir nicht bang,
    Nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
    Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?

    Allein im Nebel tast’ ich todentlang
    Und lass mich willig in das Dunkel treiben.
    Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

    Der weiß es wohl, dem gleiches widerfuhr;
    – Und die es trugen, mögen mir vergeben.
    Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur,
    Doch mit dem Tod der andern muss man leben.
    (Mascha Kaléko, „Verse für Zeitgenossen“)

Weinfest 2017.

Endlich wieder Weihnachtsmarkt.
Schluck auf.

Kleinstadtleben.

Urbane Strandcafés und Clubs sind cool, aber das ist viel cooler:
Abendessen mit guten Freuden im Garten. Kleinstadtleben. Das ist hip!

Allen ein herrliches Pfingstwochenende.

Ritterliche Tafelrunde bei Hofe

Ein wahrlich trefffliches Gelage voll des starken Trunks und der Narretei.
Glücklicherweise ohne tumben Barden.

Gehabt Euch wohl!

Ich liebe diesen „Haufen“!

Wir stehen überhaupt nicht auf Partys, wir sind nur gesellig.

Ihr seid die Besten ?!
Danke für den schönen Abend.
Schlaft alle gut.
Eine gute Nacht.

Diese eine brennende Frage…

Hefe oder Vitamine? Oder beides?!

Wie auch immer:
Normalität ist kein erstrebenswerter Zustand.

Was vom Abend übrig blieb.

Es war wunderbar!
So ein toller Jahresausklang :-) Fortsetzung folgt…